5 Babyparty-Ideen für Liebhaber der guten Küche

Wenn du demnächst eine Babyparty veranstaltest und noch nicht weißt, was du deinen Gästen servieren sollst, kommen die Ideen der Food-Bloggerin Sarah von Tastes by Jade genau richtig. Du findest hier ihre fünf besten Babyparty-Ideen für Essen und Getränke, die jeden Gaumen erfreuen.

BABYBJÖRN Magazin – Babyparty-Ideen für Speisen und Getränke
Ein herrliches Dessertbuffet, alkoholfreie Getränke und Spiele, die wirklich Spaß machen, gehören zu Sarahs besten Babyparty-Ideen.
Foto: Tim Martinez

Essen und Trinken rücken in unserem Leben immer stärker in den Mittelpunkt. Ich lebe in einer der facettenreichsten, kosmopolitischsten Städte der Welt und habe mich schnell für diese unglaubliche Geschmacksvielfalt begeistert.

Weitere Babyparty-Ideen: 10 Spiele für die Babyparty

Vor zwei Jahren habe ich mich auf ein neues Abenteuer begeben, nämlich als Food-, Reise- und Lifestyle-Bloggerin. Das ist Teil meiner Identität geworden, und als meine eigene Babyparty bevorstand, wussten meine Gastgeberinnen ganz genau, wie wichtig es ist, dass die Gäste mit einem gut gefüllten Magen und einem Gefühl der kulinarischen Zufriedenheit nach Hause gehen. Die Party war ein Volltreffer!

Meine 5 besten Babyparty-Ideen

 

1. Breite Auswahl an internationalen Speisen servieren

BABYBJÖRN Magazin – Babyparty-Speisen aus aller Welt
Argentinische Empanadas, philippinische Lumpias, indische Samosas und portugiesisches Hähnchen mit Reis
Foto: Tim Martinez

Auf Babypartys gibt es üblicherweise nur kleine Sandwiches und Fingerfood. Ich wollte meine Gäste aber mit einer breiten Geschmacks- und Gewürzvielfalt aus aller Welt verwöhnen. Glücklicherweise habe ich Vorfahren aus verschiedenen Ethnien, unter anderem philippinisch, portugiesisch, indisch und argentinisch.

Die Gäste waren von der Geschmacksvielfalt auf ihren Tellern beeindruckt.

Auf meiner Babyparty gab es portugiesisches Hähnchen und Kartoffeln, philippinische Lumpias (Frühlingsrollen), selbstgemachte indische Samosas (Teigtaschen) und selbstgemachte argentinische Empanadas (auch eine Art Teigtaschen). Die Gäste waren von der Geschmacksvielfalt auf ihren Tellern beeindruckt – viele haben die Speisen zum ersten Mal gegessen. Ich finde es toll, dass einige meiner Gäste Geschmack an der internationalen Küche gefunden haben!

Geschenkideen gefällig? Hier findest du die besten und nützlichsten Babyparty-Geschenke

2. Nicht-alkoholische Getränke servieren

BABYBJÖRN Magazin – Bar mit nicht-alkoholischen Getränken und auf Wunsch mit Sekt
Eine Bar mit alkoholfreien Getränken, wo es aber auch „Prickelgetränk“ gab
Foto: Tim Martinez

Eine Babyparty findet am Nachmittag statt, deshalb kann man durchaus Sekt servieren. Ich wollte unbedingt eine kleine Bar mit alkoholfreien Getränken und mit Schampus für die Gäste haben. Während ich also einen Drink mit frischem Obst, Limo und Saft schlürfte, bekamen meine Gäste die alkoholische Variante.

3. Spiele einplanen, die wirklich Spaß machen

BABYBJÖRN Magazin – Gäste der Babyparty trinken Wein aus Babyflaschen
Gäste trinken Wein aus einer Babyflasche. Wer ist am schnellsten?
Foto: Tim Martinez

Wenn es eine Sache gibt, die ich sofort von der Babyparty-Liste streichen würde, sind es die Spiele. Ich weiß nicht, wie oft ich Baby-Bingo oder das Geldbeutel-Spiel gespielt habe. Die neuen Spiele sind sogar noch schlimmer, wie Schokoladen-„Kaka“ aus einer Windel essen.

Meine Gastgeberinnen begeisterten die Gäste mit einem lustigen Wettbewerb.

Anstatt die Gäste mit komischen Spielen zu nerven, veranstalteten meine Gastgeberinnen einen lustigen Wettbewerb. Vier Personen wurden ausgewählt, Wein aus einer Babyflasche zu trinken. Das sah nicht nur witzig aus, sondern half einigen Gästen auch, die einstündige Prozedur des Geschenkeöffnens zu überstehen!

4. Ein üppiges Dessertbuffet

BABYBJÖRN Magazin – Ein üppiges Babyparty-Dessertbuffet mit Kuchen und Obst
Tiramisu, portugiesische süße Küchlein, frittierte Bananen, frisches Obst und eine leckere Torte zum Dessert
Foto: Tim Martinez

Desserts machen die Leute glücklich. Üblicherweise kommt das Dessert am Ende der Party und ist etwas, auf das sich die Gäste freuen. Meine Gastgeber sorgten für ein üppiges Dessertbuffet mit selbstgemachtem Tiramisu von meiner Tante Cid, Cupcakes von meiner Schwester Celina, portugiesischen süßen Küchlein von meiner Tante Fatima, frittierten Bananen, frischem Obst und einer wunderschönen und leckeren Torte.

5. Essbare Gastgeschenke

BABYBJÖRN Magazin – Babyparty-Gastgeschenke in Form von Kuchenlollys
Selbstgemachte Cakepops von meiner talentierten Tante Rein
Foto: Tim Martinez

Gastgeschenke gehören zu den Dingen, die oft in der hintersten Ecke des Schranks landen. Ich selbst mag es lieber reduziert und keinen „Schnickschnack“ und bin deshalb ein Freund von essbaren oder Erlebnisgeschenken. Für die Gäste meiner Babyparty hatte ich meine Tante gebeten, Kuchenlollys zu machen. Das war ein würdiger und vor allem leckerer Abschluss für die Babyparty einer Liebhaberin der guten Küche und eine tolle Erinnerung daran, wie viel Gaumenfreuen uns allen das Essen bereitet.

BABYBJÖRN Magazin – Food-Bloggerin Tastes by Jade

Sarah Jade

Ich bin die Gründerin von Tastes by Jade und finde, dass Kochen ein wunderbarer Ausdruck von Liebe und Kreativität ist.

Ich lebe in der wunderschönen kosmopolitischen Stadt Toronto, in der eine lebendige und facettenreiche Gastronomieszene zuhause ist. Neben dem Bloggen und Fotografieren arbeite ich als Projektleiterin für eine gemeinnützige Einrichtung, die Jugendliche unterstützt.

Wir erwarten unser erstes Kind im September 2017.