Bereite dein eigenes Essen für Kleinkinder zu

Christine ist Bloggerin aus Frankreich, die Bio-Nahrung für Babys und Kleinkinder zubereitet. Sie berichtet über gute Babynahrung und gibt jede Menge Ideen für die Zubereitung von eigenem Essen für Kleinkinder – und einen Tipp, wenn dein Kind nicht essen mag.

BABYBJÖRN Elternmagazin – Essen für Kleinkinder zuzubereiten ist einfach. Die französische Bloggerin Christine gibt Tipps und Hilfestellung.
Lassen Sie Ihr Kind jeweils eine Frucht oder ein Gemüse auf einmal ausprobieren.
Foto: Cubes & Petits pois:

Helfen Sie mir! Meine Kinder mögen das Essen nicht, das ich zubereite

Der Gedanke hinter den ersten Geschmacksportionen mit Püree und Kartoffelmus ist, das Interesse der Kinder an neuen Aromen zu wecken. Deshalb finde ich, dass man Kinder nicht zum Essen zwingen darf, wenn sie den Geschmack nicht mögen. Alle Nährstoffe, die das Kind braucht, finden sich außerdem in der Milch.

Auch die richtige Konsistenz ist wichtig.

Hingegen ist es wichtig, dass das Kind mehrere Male das gleiche Gericht probieren kann, um sicher zu sein, dass es das nicht mag. Auch die richtige Konsistenz der Speisen ist wichtig. Wenn es zu dünn- oder zu dickflüssig ist, zu breiig oder wenn es Stücke darin gibt, kann es das Kind stören.

Meine besten Tipps für die Zubereitung von Essen für Kleinkinder

  1. Erkunden Sie nach und nach Aromen und Konsistenzen. Lassen Sie Ihr Kind immer eine Frucht oder ein Gemüse auf einmal ausprobieren, bevor Sie mehrere mischen oder mit dem Würzen beginnen.
  2. Kein Stress! Zwingen Sie Ihre Kinder nicht, den Teller leerzuessen. Wenn das Kind seine Milch bekommt und gut wächst, gut schläft und sich normal entwickelt, bedeutet das, dass es alles bekommt, was es braucht.
  3. Genießen Sie es, Essen für Ihre Kinder aus den nährstoffreichsten und besten Produkten der Saison zuzubereiten. Und zögern Sie nicht, auch aromatisches und exotisches Essen auszuprobieren.

Ist das Essen, das du für die Kinder zubereitest, anders?

Ich verwende viel Obst und Gemüse, auch vergessene Gemüsesorten und exotische Früchte, die meine Freunde und Verwandten nicht ihren Kindern vorsetzen würden.

Ich mische gern auch Süßes und Salziges. Das habe ich schätzen gelernt, als ich einige Jahre in England gelebt habe. Dort ist die Kombination üblicher als hier in Frankreich.

Ich habe auch keine Angst davor, Gewürze zu verwenden – viele, die ich kenne, machen das nicht. Meine Kinder dürfen auch viele verschiedene Käsesorten probieren, sogar die richtig aromatischen!

Warum hast du damit angefangen, deine eigene Babynahrung zuzubereiten?

Als die Zeit gekommen war, mit Probierportionen anzufangen, lag es einfach auf der Hand, eigene Babynahrung zuzubereiten. Ich habe immer für meinen Mann und mich gekocht, und so war es selbstverständlich, auch das Essen für unsere Kinder selbst zuzubereiten.

Genießen Sie es, Essen für Ihre Kinder aus den nährstoffreichsten und besten Produkten der Saison zuzubereiten.

Welches sind die Lieblingsspeisen deiner Kinder?

Risotto mit grünen Erbsen und Ziegenkäse oder Rote-Bete-Muffins. Das haben sie bekommen, sobald sie kauen konnten. Das sind Gerichte, die meine beiden Kinder geradezu verschlingen.

Ich lasse die Kinder Aromen aus der ganzen Welt entdecken.

Wo holst du dir Anregungen?

Ich lese viele Kochbücher und Magazine und passe die Rezepte für die Kinder an. Ich mag es, mit den Rohwaren der Saison zu kochen, und spreche oft mit den Gemüsebauern, die mir Tipps für die besten Produkte der jeweiligen Jahreszeit geben.

Ich habe das Glück, viel reisen zu können, und lasse meine Kinder Gewürze und Aromen aus der ganzen Welt entdecken.

BABYBJÖRN Magazin – Die französische Bloggerin Christine Zalejski, die sich auf Essen für Kleinkinder konzentriert.

Christine Zalejski

Wohnort: Rueil-Malmaison bei Paris (Frankreich)
Arbeit: Mutter, Selbstständige, Autorin und Bloggerin. Ich leite mein Unternehmen Cubes et Petits pois mit dem Schwerpunkt Bio-Babynahrung. Ich habe zwei Kinder, einen fünfjährigen Sohn und eine zweijährige Tochter.
Cubes & Petits pois: Wurde 2011 als erste französische Website gegründet, die sich ganz auf Babynahrung und Rezepte für Kleinkinder konzentrierte. Im Blog sind einfache und schnell zubereitete Rezepte für Eltern zu finden, die eigenes Essen für Kleinkinder zubereiten möchten.